Spektrale Dämpfung von Lichtwellenleitern

FSL300 von Bentham

Das FSL300 System bietet eine genaue Bewertung des Spektralverlusts von Fasern, die bei Qualitätskontrollprozessen, Materialforschung und Entwicklung von Lichtleitfasern von größter Bedeutung ist. Unter Verwendung der international anerkannten Referenzprüfmethode, der Cut-Back-Technik, bietet das FSL300 eine hohe Messgenauigkeit über alle Fasertypen hinweg. Aufgrund der sequentiellen Arbeitsweise dieser Technik weist das FSL300 eine hervorragende optische und mechanische Stabilität und Wiederholbarkeit am Cut-Back-Ende auf, um ein Höchstmaß an Messsicherheit zu gewährleisten.

Eigenschaften
  • Genaue Bewertung der spektralen Verluste der Fasern
  • Basierend auf international anerkannter Cut-Back-Technik
  • Wellenlängenbereich über das gesamte UV-Vis Spektrum; Erweiterbar für IR bis über 5000nm
  • Hochpräzise Bewertung einer großen Bandbreite von Fasertypen, einschließlich Kieselsäure, dotiertem Glas, Kunststoff und photonischen Bandlückenfasern
  • Lichtquelle und Startoptik fest mit dem Monochromator verschraubt -> keine mechanische Instabilität über die Zeit.
  • dB/km Verlustberechnung in Abhängigkeit der Wellenlänge

Weitere Informationen

Das FSL300 ist modular aufgebaut und bietet durch die unabhängige Auswahl der Lichtquelle, des Monochromators, des Lock-in-Verstärkers, der Detektoren und der Optik maximale Flexibilität in der Konfiguration.

Vorteile

  • Überlegene optische und mechanische Stabilität
  • Modularer Aufbau und hohe Flexibilität der Konfiguration
  • Einfacher und reproduzierbarer Messprozess
  • Vollautomatische Messung und Berechnung der spektralen Dämpfung

Angezeigte Parameter

  • Spektrale Dämpfung der Faser, dB/km

Spezifikation

Fasermontage

Start Optik

Bare Fiber Chuck für 80-200 µm Fasern

Detektor

V-Nut-Bartfaserhalter für 125 μm Fasern

FSL300_Si

Spektralbereich

350-1100 nm

Typisches Spektraldatenintervall

5 nm

Typische spektrale Bandbreite (FWHM)

5 nm

Lichtquelle

IL1 Halogen mit Chopper

Monochromator

300 mm Brennweite mit 1200 g/mm Gittern

Detektor

2,4x 2,4 mm Silizium: 350-1100 nm

Wellenlängengenauigkeit

± 0,2 nm

FSL300_InGaAs

Spektralbereich

800-1700 nm

Typisches Spektraldatenintervall

5 nm

Typische spektrale Bandbreite (FWHM)

5 nm

Lichtquelle

IL1 Halogen mit Chopper

Monochromator

300 mm Brennweite mit 830 g/mm Gittern

Detektor

1 mm Ø InGaAs: 800-1700 nm ungekühlt

Wellenlängengenauigkeit

± 0,3 nm

FSL300_InGaAs_EX

Spektralbereich

800-2500 nm

Typisches Spektraldatenintervall

5 nm

Typische spektrale Bandbreite (FWHM)

5 nm

Lichtquelle

IL1 Halogen mit Chopper

Monochromator

300 mm Brennweite mit 830/600 g/mm Gittern

Detektor

1mm Durchmesser thermoelektrisch gekühlt, extended InGaAs: 800-2500nm

Wellenlängengenauigkeit

± 0,3 nm (830 g/mm)

FSL300_PbSe

Spektralbereich

1.500-5.000 nm

Typisches Spektraldatenintervall

10 nm

Typische spektrale Bandbreite (FWHM)

10 nm

Lichtquelle

Doppel Halogen-IR Element mit Chopper

Monochromator

300mm Brennweite mit 600/300 g/mm Gittern

Detektor

3 mm Durchmesser thermoelektrisch gekühlt PbSe: 1000-5000 nm

Wellenlängengenauigkeit

± 0,4 nm (600 g/mm)

FSL300_Dual_Si_InGaAs

Spektralbereich

350-1700 nm

Typisches Spektraldatenintervall

5 nm

Typische spektrale Bandbreite (FWHM)

5 nm

Lichtquelle

IL1 Halogen mit Chopper

Monochromator

300 mm Brennweite mit 1200/830 g/mm Gittern n

Detektoren

2.4x2.4 mm Silizium: 350-1100 nm

 

1 mm Ø InGaAs: 800-1700 nm ungekühlt

Anwendungen

  • IEC 60793-1-40:2001
  • Optical fibres - Part 1-40: Measurement methods and test procedures - Attenuation

Downloads

B-FSL300 Fibre spectral loss measurement system

Kontakt

Michael Foos
Michael Foos

Kontakt

Quantum Design GmbH

Im Tiefen See 58
64293 Darmstadt
Germany

Telefon:+49 6151 8806-0
Fax:+49 6151 8806920
E-Mail:germany@qd-europe.com
Michael FoosProdukt Manager - Optik und Licht & Laser
+49 6151 8806-34
foos@qd-europe.com