Unser PartnerSpecim

Mehrpunkt-Spektrometer

ImSpector von SPECIM
Die hyperspektralen Bildgebungssysteme von SPECIM stehen mit mehreren LWL-Eingängen zur Verfügung. Damit wird die Hyperspektralkamera zu einem Mehrpunkt-Spektrometer, mit dem das gesamte Spektrum jedes Sensors gleichzeitig gemessen werden kann, und zwar ohne bewegliche Teile und ohne Multiplexer. Die Systeme stehen für den UV-, sichtbaren, NIR-, SWIR- und MWIR-Bereich zur Verfügung. Die maximale Anzahl von optischen Fasern pro Kamera wird durch die räumlichen Abmessungen des Detektor-Arrays und den Durchmesser der verwendeten Faser bestimmt. Die Standardkonfigurationen umfassen 4 bis 40 optische Fasern mit der vollen spektralen Auflösung und Bandbreite und anwendungsspezifische Adaptionen können bis zu 100 optische Fasern umfassen.Eigenschaften
  • Vom UV- bis in den MWIR-Bereich
  • Flexibler Einsatz
  • Hervorragende optische Eigenschaften
  • Hoher Durchsatz

Anwendungen

Integration
Chemische Bildgebung
Sortieren von Materialien
Kontrolle von Papier
Farbanalyse
Kontrolle von Lichtquellen

Downloads

ImSpector product range brochure
ImSpector product range brochure

Kontakt

Stefan Wittmer
Stefan Wittmer

Kontakt

Quantum Design GmbH

Im Tiefen See 58
64293 Darmstadt
Germany

Telefon:+49 6151 8806-0
Fax:+49 6151 8806920
E-Mail:germany@qd-europe.com
Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzhinweise
Stefan WittmerProdukt Manager - Imaging & Materialwissenschaften & Spektroskopie
+49 6151 8806-63
wittmer@qd-europe.com