Photochromes Linsenspektrophotometer

BPC300 von Bentham

Das Spektralphotometer BPC300 bietet eine präzise Charakterisierung der photochromen (lichtempfindlichen) Linsentransmission bei gedimmtem Licht und unter AM2-Bedingungen. Das vollautomatische BPC300 ermöglicht die Produktprüfung von verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Sonnenbrillen gemäß internationaler Standards sowie die Entwicklung photochromer Linsen. Das vielseitige BPC300 ermöglicht Verdunkelungs- und Rückblendungs-Studien. Dabei können Probentemperatur. Beleuchtungsstärke und Spektrum variabel gewählt und somit eine breite Palette von Linsenbelichtungsbedingungen berücksichtigt werden. Zur Erweiterung des Messumfangs wird optional eine Polarisationslinse angeboten.

Eigenschaften
  • Monochromator-basierte, kollimierte, durchstimmbare Lichtquelle (280-780nm)
  • Temperiertes Wasserbad mit Halterung für Planobjektive
  • AM2-Konditionierungsstrahl (einschließlich der Möglichkeit, das Spektrum zu dämpfen und zu filtern)
  • monochromatischer Strahl mit Lock-in-Technik ermöglicht die Messung unter AM2-Bedingungen
  • Automatisierte Referenzpegelmessung
  • Vollautomatisch durch Windows-Anwendung inklusive Erstellung und Ausführung vordefinierter Messprofile
  • Erstellung eines Messprotokolls mit den von den Normen geforderten Parametern

Weitere Informationen

Vorteile

  • Präzise Transmissionsprüfung von photochromen Linsen
  • Bestimmung der Objektivleistung unter verschiedenen Bedingungen
  • Überwachen von Verdunkelungs- und Verblassungsraten
  • Einfacher und sehr reproduzierbarer Prozess

Angezeigte Parameter

  • τV0 : Lichtdurchlässigkeit im ausgebleichten Zustand bei (25±2)°C
  • τV1 : Lichtdurchlässigkeit im abgedunkelten Zustand bei (25±2)°C
  • τV0 /τV1 : Photochromische Reaktion
  • Objektiv-Kategorie
  • Kolorimetrische Parameter: CIE 1931 & CIE Labor
  • τSUVA : Mittlere spektrale UVA-Durchlässigkeit gewichtet mit AM2
  • τSUVB : Mittlere spektrale UVB-Durchlässigkeit gewichtet mit AM2
  • Qsign : Visueller Dämpfungskoeffizient für rot, grün, blau und gelb
  • τsb : Sonnenblaue Lichtdurchlässigkeit
  • Die Geschwindigkeit der Verdunkelung und des Regenerierens bei einer Wellenlänge

Optionale Berichte enthalten

  • τVW : Lichtdurchlässigkeit bei (5±2)°C
  • τVS : Lichtdurchlässigkeit bei hoher Temperatur (35±2)°C
  • τVA : Lichtdurchlässigkeit bei reduzierter Sonneneinstrahlung und (25±2)°C

Spezifikation

Messung

Spektralbereich

280-780nm

Bandbreite

5nm

Wellenlängengenauigkeit)

± 0,1nm (2400g/mm), ± 0,2nm (1200g/mm)

Strahldurchmesser in der Probenebene

4mm Durchmesser

Gemessener Transmissionsbereich

0,5-100 %.

Maximaler Probendurchmesser

75mm

Konditionierungsstrahl

AM2 nach ISO8980-3:2013

0-50klx

Shutter

Optionale Filter

Temperaturbereich

5-50°C

monochromatische Quelle

UV-Quelle

30W Deuteriumlampe

UV-Vis-Quelle

100W Quarz-Halogenlampe

Monochromator

Symmetrisch, einfach Czerny-Turner

Monochromator-Brennweite

300mm

Beugungsgitter

2400 & 1200 g/mm

Dispersion

5,4nm/mm (2400g/mm)

2,7nm/mm (1200g/mm)

Bandbreite

5nm

Wellenlängengenauigkeit

± 0,1nm (2400g/mm)

± 0,2nm (1200g/mm)

Wasserbad

Temperaturbereich

5-50°C

Temperaturgenauigkeit

±1°C

Konditionierungsstrahl

Spektral

AM2 nach ISO8980-3:2013

Beleuchtungsstärke

0-50klx

Filterung

Optional

Computer Anforderungen

Betriebssystem

Windows 7, Windows 8 (32-/64-Bit) (oder neuer)

Software

BenWin+ Spektralerfassungssoftware

Minimaler Festplattenspeicher

ca. 100MB

Arbeitsspeicher

Mindestens 2 GB

Schnittstellen

4 x USB 2.0 Anschlüsse

Anwendungen

  • ISO/ EN 8980-3:2013 - "Ophthalmic optics. Uncut finished spectacle lenses. Transmittance specifications and test methods."
  • ISO/ EN 12312-1:2013 - "Eye and face protection. Sunglasses and related eyewear. Sunglasses for general use."
  • ANSI Z80.3: 2015 - "Non-prescription Sunglass and Fashion Eyewear Requirements."
  • A S/NZS 1067-2016 - "Sunglasses and fashion spectacles."

Downloads

B-BPC300 Photochromic lens spectrometer
Photometric lens transmittance report

Kontakt

Michael Foos
Michael Foos

Kontakt

Quantum Design GmbH

Im Tiefen See 58
64293 Darmstadt
Germany

Telefon:+49 6151 8806-0
Fax:+49 6151 8806920
E-Mail:germany@qd-europe.com
Michael FoosProdukt Manager - Optik und Licht & Laser
+49 6151 8806-34
foos@qd-europe.com