Monoschichtreflexionseinheit/Reflexionseinheit
mit variablem Einfallswinkel 8° – 85°
Unser PartnerSpecac

Monoschichtreflexionseinheit/Reflexionseinheit mit variablem Einfallswinkel 8° – 85°

Von Specac
Diese Reflexionseinheit ermöglicht die Untersuchung von unlöslichen Monoschichtfilmen an einer Luft/Wassergrenzfläche sowie die Untersuchung von dünnen Beschichtungen auf einer reflektierenden Oberfläche. Der Einfallswinkel kann kontinuierlich von 8° bis 85° (streifender Einfall) variiert werden.Eigenschaften
  • Einfallswinkel 8°-85° (abhängig vom Spektrometermodel)
  • Polarisatorhalterung
  • Aperturbegrenzer
  • Teflonprobenbehälter für die Analyse von Flüssigkeitsfilmen

Weitere Informationen

Zum Lieferumfang gehören ein flacher Probenhalter für die Untersuchung von Beschichtungen auf z.B. Metallträgern oder Silizium-Wafern sowie ein Teflonprobenbehälter für die Analyse von Flüssigkeitsfilmen. Mit diesem Probenbehälter können verschiedene Monoschichtsysteme wie z.B. Langmuir-Blodgett-Filme, Polymere, Tenside, Proteine, Öle sowie Phospholipide in biologischen Membranen untersucht und Informationen z.B. über Solvatisierung, molekulare Orientierung, Konfiguration und Phasentransfer erhalten werden. Mit Hilfe einer beweglichen Barriere wird der Flüssigkeitsfilm im Probenbehälter gestreckt bzw. komprimiert. Eine Polarisatorhalterung mit Gradeinteilung ist ebenfalls vorhanden. Um den Messfleck auf der Probe einzugrenzen, der sich mit steigendem Einfallswinkel vergrössert, bzw. um ein optimales Strahlprofil wieder herzustellen, werden Aperturbegrenzer mit verschiedenen Durchmessern mitgeliefert. Die Transferoptik der Einheit besteht aus zwei festen Spiegeln für Strahlein- und Strahlausgang sowie zwei variablen Spiegeln für die Feinjustierung und die Einstellung des Einfallswinkels. Die Einheit wird auf einer Grundplatte im Spektrometerprobenraum befestigt.

Spezifikation

pdf
Gerichtete_Reflexionseinheit.pdf
580.70 KB
Gerichtete Reflexionseinheit Spezifikation

Anwendungen

Monolagen und dünne Beschichtungen
Langmuir-Blodgett Filme
Reflexions-Absorption Messungen (IRRAS) an Festproben
Molekülorientierung

Kontakt

Dr. Joachim Weiss
Dr. Joachim Weiss

Kontakt

Quantum Design GmbH

Im Tiefen See 58
64293 Darmstadt
Germany

Telefon:+49 6151 8806-0
Fax:+49 6151 8806920
E-Mail:germany@qd-europe.com
Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzhinweise
Joachim WeissProdukt Manager - Spektroskopie & Marketing Manager - Content
+49 6151 8806-72
weiss@qd-europe.com