Hochtemperaturfolienpresswerkzeug bis 400 °C
Unser PartnerSpecac

Hochtemperaturfolienpresswerkzeug bis 400 °C

Von Specac
Beim Hochtemperaturfolienpresswerkzeug bis 400 °C sind die Heizplatten und das Kühlsystem direkt integriert. Zusätzlich wird nur noch eine hydraulische Presse benötigt. Das komplette Presswerkzeug wird einfach in die Presse gestellt. Eigenschaften
  • Bis 400 °C heizbar
  • Maximallast 2 t
  • Foliendicke 0,015 mm, 0,025 mm, 0,05 mm, 0,1 mm, 0,25 mm und 0,5 mm
  • Foliendurchmesser 29 mm

Weitere Informationen

Die Wasserzu- und -ableitungsschläuche des Kühlsystems sind mit Rückschlagventilen gesichert. Das System wird mit Niederspannung betrieben und ist mit Temperatursicherheitsschaltern ausgestattet. Mit einer speziellen Zange können die Aluminiumfolien zu kleinen Wannen vorgeformt werden. Das Granulatkorn kann so nicht wegrollen. Die fertige Folie kann anschließend in einem Magnetfolienhalter oder in einer Specacard befestigt und analysiert werden. Der Maximaldruck für dieses Folienpresswerkzeug beträgt 2 t, gute Ergebnisse ergeben sich bereits bei ca. 1 t.

Spezifikation

pdf
Folienpresswerkzeuge.pdf
694.32 KB
Folienpresswerkzeuge Spezifikation

Kontakt

Dr. Joachim Weiss
Dr. Joachim Weiss

Kontakt

Quantum Design GmbH

Im Tiefen See 58
64293 Darmstadt
Germany

Telefon:+49 6151 8806-0
Fax:+49 6151 8806920
E-Mail:germany@qd-europe.com
Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzhinweise
Joachim WeissProdukt Manager - Spektroskopie & Marketing Manager - Content
+49 6151 8806-72
weiss@qd-europe.com