Vakuum-Spektrographen für VUV- und XUV/EUV-Spektroskopie
Unser PartnerH+P Spectroscopy

Vakuum-Spektrographen für VUV- und XUV/EUV-Spektroskopie

LIGHT-Serie von H+P Spectroscopy

Die easyLIGHT und maxLIGHT Vakuum-Spektrographen verfügen über ein aberrationskorrigiertes Flat-Field in einem (oder mehreren) ausgewählten Wellenlängenbereich(en). Die Spektren von 1 bis 20­ nm, von 5 bis 80 nm und von 40 bis 200 nm werden dabei mit nur einem Gitter abgedeckt. Die hohe Signalstärke wird durch den vollständigen Verzicht auf eine Eintrittsspaltblende erzielt. Die Geometrie wird dabei vom Wellenlängen bzw. Energiebereich und dem Abstand zur Lichtquelle bestimmt. Das modulare Design erlaubt die Anpassung an beliebige Vakuumkammern und darin untersuchte Proben. Die Systeme werden mit einem Filtereinsatz sowie einer motorisierten Gitterhalterung inkl. Überwachung der Position geliefert. Das easyLIGHT Modell ergänzt die Auswahl um einen kompakten VUV-Spektrographen mit normaler Strahlgeometrie und Monochromatoreigenschaften.

Eigenschaften
  • Flat-Field Imaging Technologie
  • Direkte Abbildung der Lichtquelle
  • Kundenspezifische optische Geometrie
  • Optional mit CCD-Detektor oder MCP-Faseroptik-Detektor
  • Kompakter, selbsttragender Aufbau an beliebige Vakuumkammer

Weitere Informationen

Das modulare Design erlaubt die Anpassung an beliebige Vakuumkammern und darin untersuchte Proben. Die Systeme werden mit einem Filtereinsatz sowie einer motorisierten Gitterhalterung inkl. Überwachung der Position geliefert. Die hohe Lichteffizienz von bis zu 20x mehr Licht als bei Standardspektrographen verbessert das Signal/Rausch-Verhältnis entscheidend. Die kompakte Größe und das robuste Design sparen Platz im Labor. Da keine beweglichen Teile integriert sind, ist das System insgesamt toleranter gegenüber Umgebungseinflüssen und Justagefehlern. Die Position des Gitters wird vollständig überwacht. H+P bietet auch Speziallösungen an, z.B. Nicht-magnetische Instrumente, andere Gehäuse-Geometrien, EMP-Schutz, UHV-Konfigurationen, usw. Jedes Spektrometer ist individuell auf die jeweilige Kundenanwendung abgestimmt. Das betrifft die Schnittstellen zu Experimentierkammern, den Abstandes zur Quelle und die Integration eines eventuell vorhandenen Detektors. Optional ist ein ölfreies Pumpsystem erhältlich.
 

Anwendungen

Höhere Harmonischen Strahlung (HHG)
Laser-Materie Interaktion
Undulator und Freie-Elektronen Laser (FEL) Strahlung
Magnetisch eingeschlossene Plasmen
Fusionsforschung
Charakterisierung von Linienstrahlern

Downloads

easyLIGHT spectrographs
easyLIGHT spectrographs
MaxLIGHT spectrographs
MaxLIGHT spectrographs

Referenzkunden

Application Notes from our users

Title

Author(s)InstituteYearSpectrograph/
Detector
High-harmonic radiation for seeding the swiss free electron laserJ. Rauschenberger¹, C. Hauri²

¹H+P SPECTROSCOPY,
Dr. Hoerlein +
Partner GbR,
Mannheim, Germany,

²Paul Scherrer Institut,
Villigen, Switzerland

2016

maxLIGHT
Newton
SO DO940P-BN

Kontakt

Dr. Thorsten Pieper
Dr. Thorsten Pieper
Markus Krause
Markus Krause
Olaf Koschützke
Olaf Koschützke

Verwandte Produkte

Kameras für indirekte Detektion (>20 keV)
Kameras für indirekte Detektion (>20 keV)
Für energiereiche, harte Photonenstrahlung oder Teilchen im Bereich von ca. 14 keV bis 100 keV werden bevorzugt Kameras mit indirekten Detektionsverfahren eingesetzt. Zur indirekten Detektion werden ...
CCD-Kameras für direkte Detektion (<20 keV)
CCD-Kameras für direkte Detektion (<20 keV)
Neben dem Standardeinsatz als bildgebende Systeme eignen sich CCD-Sensoren auch zur direkten Detektion von Licht im VUV- und EUV-Bereich und weicher Röntgenstrahlung. Zu diesem Zweck bieten wir ...
Standalone-Röntgenkameras
Standalone-Röntgenkameras
Mit den Systemen iKon SY und Newton SY bietet Andor Detektorlösungen für die Detektion weicher Röntgenstrahlung unter Umgebungsbedingungen (“in-air”). Diese Sensoren mit quadratischen Formaten für ...

Kontakt

Quantum Design GmbH

Im Tiefen See 58
64293 Darmstadt
Germany

Telefon:+49 6151 8806-0
Fax:+49 6151 8806920
E-Mail:germany@qd-europe.com
Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzhinweise
Thorsten PieperProdukt Manager - Andor - Bayern, Baden-Wuerttemberg, Österreich
+49 6151 8806-754
pieper@qd-europe.com

Markus KrauseProdukt Manager - Andor - Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thueringen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland
+49 6151 8806-558
krause@qd-europe.com

Olaf KoschützkeProdukt Manager - Andor - Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern
+49 6151 8806-43
koschuetzke@qd-europe.com