Neu – Raman-Mikroskop mit Temperaturbühne von 4 K bis 350 K für optischen Tisch

Raman-Mikroskopie ist eine weit verbreitete Methode die u.a. für die Mes­sung von Zusammensetzung, Kristal­linität, Verspannung und Dotie­rung genutzt wird, wobei sich die Mehr­heit der Versuchsaufbauten auf Raumtem­peratur beschränken, da temperaturabhängige Messungen bisher mit teuren, aufwändigen Setups verbunden waren. Temperaturabhängige Messungen bieten jedoch große Vorteile. Beispielsweise zeigen viele Materialien bei tiefen Temperaturen interessante Phasenübergänge. Zudem werden die spektralen Linien schmaler, da die Gitterschwingungen reduziert werden.
Mit dem neuen Raman-Mikroskop, das auf dem s100-C0 Kryo-Mikroskop basiert, lassen sich Raman-Profile über den gesamten Temperaturbereich jetzt einfach in wenigen Minuten erstellen.

Nachfokussieren des Objektivs während der Messung ist nicht notwendig. Die Optik mit hoher numeri­scher Apertur ermöglicht auch die Messung von schwach emittierenden Ma­terialien. Das System wird auf einem optischen Tisch installiert, ist modular und kann einfach mit elektrischen Durchführungen, Mikrowellen-Anschlüssen und vielen weiteren Optionen erweitert werden.
So lässt sich der Kryostat leicht auch für andere Anwendungen nutzen. Das Raman-Mikroskop beansprucht nur eines von fünf verfügbaren Sichtfenstern. Der Kryostat ist kryogenfrei und verfügt über eine Vibrationsisolierung, so dass andere Experimente auf dem optischen Tisch nicht gestört werden.
 

Temperaturbereich4 K – 350 K (600 K optional)
T-Verfahrrate4 K auf 300 K in 5 Minuten
Numerische Apertur0,75 (0,85 optional)

 

Contact

Stephane Struyve
Stephane Struyve

Register

Newsletter registration

Contact

Quantum Design GmbH

Meerstraat 177
B-1852 Grimbergen
Belgium

Phone+32 230 84324
Mobil:+32 495 797175
E-mail:benelux@qd-europe.com
Stephane StruyveSales Manager
+32 2 3084324
Write e-mail