Dielektrische Messungen im Physical Property Measurement System (PPMS)

Viele Quantum Design-Kunden haben eine dielektrische Messoption auf Basis der Multi-Function-Probe (MFP) für ihr PPMS gebaut. Das PPMS ist eine Messplattform mit magnetischen Feldern bis 16 Tesla und Temperaturen von 1,9 K bis 400 K. 

In unserem PPMS-Workshop in Ver­sailles haben gleich drei PPMS-Nutzer Vorträge über solche Lösungen gehalten. Diese ste­hen frei verfügbar in „Pharos“, der digitalen Bibliothek von QD, unter „Applications Workshops“ und „June 2015 – EU Workshop“.Jetzt gibt es endlich auch eine kommerzielle Lösung in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner Radiant Technologies. Dieser Hoch­spannungs­einsatz erlaubt die Durch­führung von Polarisations­hysteresen mit bis zu 1200 Volt bei 2 Torr PPMS-Kammerdruck und bei einer Probentemperatur von 2,2 K, ohne dass es zu einer Entladung im He­liumgas kommt. Noch höhere Span­nungen können erreicht werden, wenn der Kammerdruck reduziert wird. Dabei wird aufgrund suboptimaler Kühlbedingungen die Pro­ben­temperatur erhöht. Bei einem Kammerdruck von 1x10-4 Torr können bis zu 6.000 Volt Spannung angelegt werden.

Contact

Register

Newsletter registration

Contact

Quantum Design S.A.R.L.

1 avenue de l’Atlantique
Bâtiment Mac Kinley
91940 Les Ulis
France

Phone:+33 1 69 19 49 49
Fax:+33 1 69 19 49 30
E-mail:france@qd-europe.com