ACDR-Option für PPMS und DynaCool

Mit der ACDR-Option (AC-Suszeptibilität für Entmischungskühler) kann die dynamische Suszeptibilität von Proben innerhalb der tiefen Temperaturen der Entmischungskühler-Option der PPMS- und DynaCool-Systeme (0,05 K - 4 K) gemessen werden. Dazu wird die Probe auf einen Saphirstab montiert, der wiederum an der Mischkammer des Entmischungskühlers befestigt ist. Dadurch wird die Probe gekühlt.  Bei Installation des Kühlers sitzt der Stab in der Mitte des ACDR-Spulensets. Er ist thermisch vom Entmischungskühler abgekoppelt und hält die Basistemperatur (ggf. mit leichten Abweichungen) des PPMS. Das Spulenset liefert die oszillierende Anregung des magnetischen Wechselfeldes bei einer vom Anwender definierten Frequenz (zwischen 10 Hz und 10000 Hz) und Amplitude (bis 4 Oe) und erkennt die Schwingungsreaktion der Probe.


Eine auf einem Lock-in-Verstärker basierende Technologie sortiert die (im Vergleich mit dem Treibersignal) phasengleichen und phasenverschobenen Komponenten der induzierten Spannung in den Detektorspulen. Die Spannung kann durch Kalibration zur dynamischen Suszeptibilität in Beziehung gesetzt werden und wird dem Anwender angezeigt. Die Kalibrierkonstanten werden bei der Installation durch Quantum Design zur Verfügung gestellt. Sie können jederzeit anhand der mitgelieferten GGG-Referenzprobe verifiziert werden.


Obwohl die ACDR-Messmethode grundlegend die Gleiche ist wie die der AC Measurement System-Option (ACMS-II) für das PPMS, sind Multipunkt-Messungen im Entmischungskühler aufgrund der mechanischen und räumlichen Beschränkungen nicht möglich. Deshalb ist hier ein zusätzlicher Schritt nötig (Zurücksetzen) um falsche Hintergrund-Signale zu beseitigen und sicherzustellen, dass das ausgegebene Signal so genau wie möglich ist.  
Die ACDR-Option ist ein automatisiertes, schlüsselfertiges System zum Messen der Suszeptibilität eines Materials bei Entmischungskühler-Temperaturen. So benötigen Anwender kein spezielles Wissen über Suszeptometer oder Lock-in-Verstärker, um das System zu bedienen und hochwertige Daten zu erhalten.

Mehr über Magnetometer

Ansprechpartner

Dr. Tobias Adler
Dr. Tobias Adler

Anmeldung

Newsletter Anmeldung

Kontakt

Quantum Design GmbH

Im Tiefen See 58
64293 Darmstadt
Germany

Telefon:+49 6151 8806-0
Fax:+49 6151 8806920
E-Mail:germany@qd-europe.com
Tobias AdlerProdukt Manager - Kryotechnologie & Materialwissenschaften
+49 6151 8806-479
adler@qd-europe.com