Erster weltweiter Heliumerhaltungstag am 10. Juli 2019

Am 10. Juli 1908 verflüssigte der niederländische Physiker Heike Kamerlingh-Onnes erstmals Helium an der Universität Leiden. Anschließend entdeckte er 1911 die Supraleitung und erhielt 1913 den Physik-Nobelpreis für seine Entdeckungen. Zu Ehren seiner bahnbrechenden Arbeit und um das Bewusstsein für die Heliumerhaltung zu stärken, erklärt Quantum Design den 10. Juli zum „Tag der Heliumerhaltung“. In untenstehendem Youtube-Video möchten wir nicht nur die Bemühungen von Quantum Design, sondern auch von Forschern auf der ganzen Welt hervorheben, die kryogenfreie Technologien einsetzen oder Helium recyclen, um Heliumverluste in Labors, Krankenhäusern oder anderen Einrichtungen zu vermeiden.

Mehr über das Thema Heliumverluste vermeiden

Youtube-Film zum Thema Heliumerhaltung:

Ansprechpartner

Dr. Tobias Adler
Dr. Tobias Adler
David Appel
David Appel

Anmeldung

Newsletter Anmeldung

Kontakt

Quantum Design GmbH

Im Tiefen See 58
64293 Darmstadt
Germany

Telefon:+49 6151 8806-0
Fax:+49 6151 8806920
E-Mail:germany@qd-europe.com
Tobias AdlerProdukt Manager - Kryotechnologie & Materialwissenschaften
+49 6151 8806-479
adler@qd-europe.com

David AppelProdukt Manager - Kryotechnologie & Materialwissenschaften
+49 6151 8806-499
appel@qd-europe.com