InGaAs-Detektoren – Weniger Rauschen im NIR

Xenics ist ein führender europäischer Hersteller von Infrarot- und Nah­in­frarotkameras. Weniger bekannt ist, dass Xenics selbst auch Entwickler und Produzent der verwendeten InGaAs-Detek­to­ren ist. 

InGaAs-Detek­toren wer­den für An­wen­­dungen im Wellen­län­­gen­bereich des nahen Infrarots, also von 900-1700 nm verwandt. Besondere Technologien in der De­tek­torproduktion erlauben auch De­tek­­to­ren für den ins Sichtbare erweiterten Wellenlängenbereich von 400-1700 nm.

Bei der Entwicklung der InGaAs-De­tektoren mit 640 x 512 Pixeln ist Xenics jetzt eine Neuerung gelungen, die die technischen Daten der Kamera nochmal deutlich verbessern: Die neuen großformatigen Xenics-De­tektoren zeigen einen um 50 % reduzierten Dunkelstrom. So verfügen sie über ein deutlich besseres Signal/Rausch-Verhältnis, einen weiteren dynamischen Bereich und niedrigeres Rauschen. 

Besonders An­wen­dungen mit geringen Signalen und daraus folgend oft auch langen Be­lichtungszeiten, profitieren von den Vor­teilen der neuen Xenics-Detektoren.

Die modifizierten großformatigen InGaAs-Sensoren werden in den Nah­infrarotkameras der Bobcat 640 Reihe und in der Cheetah 110 TE3 genutzt. Die Cheetah 110 TE3 ist besonders empfindlich und eignet sich besonders für lange Integrationszeiten. 

Sie erhalten diese Kameras zu den bisherigen Konditionen ab sofort automatisch mit der neuen Detektoreinheit!

Ansprechpartner

Stefan Wittmer
Stefan Wittmer

Anmeldung

Newsletter Anmeldung

Kontakt

Quantum Design GmbH

Im Tiefen See 58
64293 Darmstadt
Germany

Telefon:+49 6151 8806-0
Fax:+49 6151 8806920
E-Mail:germany@qd-europe.com
Stefan WittmerProdukt Manager - Imaging & Materialwissenschaften & Spektroskopie
+49 6151 8806-63
wittmer@qd-europe.com