Von Nah bis Fern – Linear polarisiertes Licht mit IR-Polarisatoren von Specac

Linear polarisiertes Licht macht viele spektroskopische Techniken überhaupt erst möglich und wird auch bei bildgebenden Verfahren vermehrt eingesetzt.

Die lieferbaren Polarisatoren können in zwei Gruppen unterteilt werden: Gitterpolarisatoren mit freistehenden Drähten und holographische Pola­risatoren. Gitterpolarisatoren mit freistehenden Drähten werden üblicher­wei­se aus (evtl. goldbeschichteten) Wolfram­drähten bzw. Kupfer/Beryl­lium mit Durchmessern von 5 bis 50 µm und Drahtabständen zwischen 12,5 µm und 1,8 mm hergestellt und sind damit für den Wellenlängenbereich 20 µm bis >10 mm konfigurierbar. 

Bei holographischen Polarisatoren wird eine Photoresist-Beschichtung auf einem entsprechenden IR-transparenten Sub­strat mit einem interferometrisch erzeugten Interferenzmuster (monochromatische Lichtquelle) beleuchtet. Nach dem Entwickeln besitzt der Photoresist ein sinusförmiges Profil auf das im Vakuum unter einem entsprechenden Winkel Aluminium oder Gold aufgedampft wird. So entsteht ein Gitter aus ”Drähten”. Verfügbar sind mehrere Substratmaterialien, so dass wir Polarisatoren diesen Typs im Bereich 0,85 bis 35 µm anbieten können. Neben der Standardqualität sind auch Varianten mit höheren Extinktionsraten lieferbar und – ganz besonders hervorzuheben – auch in ”Image Quality” für den Einsatz bei bildgebenden Verfahren (z.B. Navigations­kontrollsysteme). 

Ansprechpartner

Dr. Joachim Weiss
Dr. Joachim Weiss

Anmeldung

Newsletter Anmeldung

Kontakt

Quantum Design GmbH

Im Tiefen See 58
64293 Darmstadt
Germany

Telefon:+49 6151 8806-0
Fax:+49 6151 8806920
E-Mail:germany@qd-europe.com
Joachim WeissProdukt Manager - Spektroskopie & Marketing Manager - Content
+49 6151 8806-72
weiss@qd-europe.com