Was war das? – Auflösung aus Spectrum 165

Wie Sie hier in der Gegenüberstellung sehen, handelte es sich um den Blick ins Innere einer Kaffeebohne – genauer noch: einer Espressobohne. Diese haben wir mit unserem Kritisch-Punkt-Trockner (Quorum K850) etwas entölt, damit das Öl im REM keine Vakuumprobleme bringt. Kleiner Tipp: Man könnte auch direkt eine entkoffeinierte Bohne verwenden, da für die Entkoffeinierung – genau wie für die Kritisch-Punkt-Trocknung – flüssiges CO2 zum Einsatz kommt. Dieses ist nämlich nicht nur ein super Lösungsmittel, sondern bindet auch das Koffein. Vielleicht ist Ihnen ja schon aufgefallen, dass entkoffeinierter Kaffee deshalb viel trockener wirkt als seine aufweckende Variante.
Die Bohne wurde noch mit einer Rasierklinge geteilt, damit wir in ihr Inneres blicken können, und schließlich mit einer dünnen Schicht Platin besputtert (Q150R ES Plus), damit sie leitfähig ist.

Mehr über Elektronenmikroskopie

Ansprechpartner

Anne Kast
Anne Kast

Anmeldung

Newsletter Anmeldung

Kontakt

Quantum Design GmbH

Im Tiefen See 58
64293 Darmstadt
Germany

Telefon:+49 6151 8806-0
Fax:+49 6151 8806920
E-Mail:germanyqd-europe.com
Anne KastProdukt Managerin - Elektronenmikroskopie
+49 6151 8806-456
E-Mail schreiben