Wir stellen vor: Quantum Design Applikationslabor

Kennen Sie eigentlich unser Tief­tem­peratur- und Magnetlabor mit den Mess­systemen von Quantum Design?

Unser Labor in Darmstadt ist ausgestattet mit einem „Physical Property Measurement System“, kurz PPMS, sowie mit einem SQUID-Magne­tometer der dritten Generation (MPMS3).

Diese Geräte werden in der Probencha­rakterisierung verwen­det. Sie bieten die Möglichkeit ein Magnetfeld von meh­reren Tesla für die Probe auszuwählen und eine Temperatur bis dicht vor den „absoluten Nullpunkt“. Beide Instrumente führen die Messungen voll­automatisch durch und dienen auch als Referenz für die mehreren Hundert PPMS-Systeme sowie für die mehreren Dutzend SQUID-VSM/MPMS3 in dem von LOT-QD betreuten Gebiet.

Unsere Instrumente können gerne besichtigt werden und stehen für vielerlei Messungen zur Verfügung; beispielsweise werden das PPMS und MPMS3 genutzt für Messungen von Trans­porteigenschaften neuer Mate­ria­lien (thermisch oder elektrisch), zur kalo­ri­metrischen Charak­terisierung oder auch zur Bestimmung von magnetischen Eigenschaften (DC-Moment, AC-Suszeptibilität). Wir freuen uns immer, wenn Interessenten eine spannende Probe haben. Eigene Messungen sind sehr hilfreich bei der Auswahl des richtigen Gerätes und der entsprechenden Konfiguration für Ihre spezielle Anwendung.

Übrigens: wir bieten auch Auftrags­mes­­sungen an.

Einige Systemzeit geht auch an unsere Kollegen vom LOT-QD-Service. Sei es als Referenz, um vom Kunden berichtete Systemfehler zu evaluieren, oder um Ersatzteile und Komponenten auf ihre Funktionalität zu prüfen. Auch Entwicklungen fallen in den Bereich „Applikation“. So testen wir in Messpausen schon mal eine neue Idee und „spielen“ ein bisschen damit herum. Nicht immer kommt dabei etwas Neues (oder Interessantes) heraus, doch die eine oder andere neue Messmöglichkeit haben wir auf die­sem Weg schon entwickelt. Zum Beispiel magneto-optische Aufbauten oder die Messung der elektrischen Leitfähigkeit unter dem Einfluss von Licht. Ein Pro­dukt, auf das wir besonders stolz sind, ist die automatisierte Schaltbox ASB102. Diese Box permutiert in beliebiger Weise das Kontaktfeld bei elektrischen 4-Punkt-Messungen.

Des Weiteren nutzen wir unser La­bor für experimentelle Unter­su­chun­gen zur Optimierung von Mess­empfindlichkeit im Verhältnis zur Mess­zeit sowie zum Einsatz von Licht­quellen und Spek­tralapparaten – dazu greifen wir auf die Expertise unserer Lichtquellen-Spe­zialisten aus der Nachbarabteilung zurück. Weiterhin entwickeln wir Pro­grammierskripte um komplexere Mess­aufgaben auto­matisch zu bewältigen oder um Drittgeräte an die Systeme von Quan­tum Design anzubinden.

PPMS MPMS3 
Temperaturbereich 1,9 – 400 K1,8 – 400 K
Magnetfeldbereich ±9 T ±7 T
Messoptionen VSM, ETO, HC, TTO, ACT, DCAC, FOSH
Besonderheit Kryogenfrei, da EverCool-2 Kryogenfrei, da EverCool

Haben Sie auch eine interessante Probe oder eine ungewöhnliche und spannende Idee für Messungen bei tie­fen Temperaturen oder hohen Fel­dern? Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail – ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Ansprechpartner

Stefan Riesner
Stefan Riesner

Anmeldung

Newsletter Anmeldung

Kontakt

Quantum Design GmbH

Im Tiefen See 58
64293 Darmstadt
Germany

Telefon:+49 6151 8806-0
Fax:+49 6151 8806920
E-Mail:germany@qd-europe.com
Stefan RiesnerAnwendungsspezialist - Quantum Design
+49 6151 8806-67
riesner@qd-europe.com